Barmbeker Nephrologen Gespräche

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Das fünfte BNG 2021 findet am 27. Mai 2021 ab 16:00 Uhr statt. Es geht um die zwei wichtigsten thrombotischen Mikroangiopathien in unserem Alltag: die Thrombotisch-thrombozytopenische Purpura und das atypische Hämolytisch-Urämische Syndrom. Die Behandlung beider Erkrankungen ist immer wieder spannend.

Zunächst gibt uns Prof. Dr. med. Jan Menne aus dem KRH Klinikum Siloah in Hannover einen Überblick zur TTP. Die Diagnostik ist nicht schwierig, aber in der Regel nicht sofort verfügbar. Die Therapie sollte jedoch schnellstens begonnen werden um einen katastrophalen Verlauf, insbesondere bei neurologischer Symptomatik, zu verhindern. Prof. Menne wird uns zeigen wie das gelingen kann. Seine Publikationen sind wegweisend für den modernen Umgang mit dieser Erkrankung in Deutschland.

Den zweiten Vortrag hält Prof. Dr. Thorsten Feldkamp aus dem Klinikum Hann. Münden. Er beschäftigt sich seit Jahren mit der Diagnostik und Therapie des aHUS. Auch bei dieser Erkrankung kommt es auf Schnelligkeit an, obwohl die Pathogenese sehr komplex sein kann. Die Indikationen und Durchführung der modernen Langzeittherapie sollten immer wieder neu diskutiert werden.

Wir würden uns wie immer sehr freuen, diese Themen bei dieser 154. Veranstaltung mit Ihnen diskutieren zu dürfen.

Bitte klicken Sie hier um zur Fortbildung zu gelangen

Mit herzlichen Grüßen Ihr

Unterschrift Prof. Meyer

Hon.-Prof. Dr. med. Tobias N. Meyer

Unterstützt durch: