Barmbeker Nephrologen Gespräche

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Das fünfte Barmbeker Nephrologen Gespräch in diesem Jahr findet online am Donnerstag, den 12. Mai 2022, ab 16:00 Uhr statt.

Diesmal geht es um Eisen und HIF-Stabilisatoren!

Der erste Vortrag wird von Prof. Dr. med. Jan Galle, dem Chefarzt der Nephrologie in Lüdenscheid und Past-President der DGfN gehalten. Seine Aufgabe ist eine aktuelle Bewertung der Eisentherapie bei unseren Patienten. Eisenmangel ist ein zentrales Merkmal der Patienten in der Nephrologie und beeinflusst nicht nur die Blutbildung sondern auch die kardiale Funktion entscheidend. Nur 16% unserer Patienten haben eine normale Herzfunktion bei Dialysebeginn. Ab welchen Ferritin-Werten sollten sie welches Eisen bekommen? Wir freuen uns auf ein Update.

Den zweiten Vortrag hält Prof. Dr. med. Timm Westhoff, Chefarzt der Inneren Medizin und Nephrologie im Marien Hospital Herne. Sein Thema ist der Einsatz von HIF-Stabilisatoren. Nachdem wir letztes Jahr die theoretischen Hintergründe und die Ergebnisse der Zulassungsstudien besprochen haben, soll es dieses Jahr um den praktischen Einsatz gehen. Wer sollte HIF-Stabilisatoren im Rahmen der Zulassung in Deutschland bekommen und wie sieht es in anderen Ländern aus?

Wir würden uns wie immer sehr freuen, diese Themen bei dieser 164. Veranstaltung mit Ihnen diskutieren zu dürfen.

Bitte klicken Sie hier um zur Fortbildung zu gelangen

Mit herzlichen Grüßen Ihr

Unterschrift Prof. Meyer

Hon.-Prof. Dr. med. Tobias N. Meyer

Unterstützt durch: